• Massage
  • Massage

 

Massage

Mittels medizinischer Massagetechniken werden Haut, Bindegewebe und Muskulatur durch Dehnungs-, Zug- und Druckreiz mechanisch beeinflusst. Massage wirkt von der behandelten Körperregion auf den gesamten Organismus und schließt auch die Psyche mit ein. Medizinische Massage ist weitaus mehr als nur Wellness – zu den Indikationen zählen Verspannungen, Verhärtungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates wie die Wirbelsäulen-Syndrome. Durch die Reflexbögen können sich Erkrankungen der inneren Organe an der Haut oder den Muskeln zeigen. Ob Rücken-, Ganzkörper- oder Sportmassage: Massage wirkt verspannnungslösend, löst Energieblockaden und Verhärtungen im Hals-Nacken-Bereich, gibt neue Vitalität und körpereigene Energie wird nachhaltig zum Fließen gebracht – die ideale Ergänzung zu anderen Physiotherapie-Methoden.