• Manuelle Lymphdrainage

 

Manuelle Lymphdrainage

Manuelle Lymphdrainage ist eine besondere Form der Massage, die mit verschiedenen Griffen wie kreisförmigen Dehn- und Verschiebetechniken arbeitet, die überwiegend auf den Haut- und Unterhautbereich wirken. Sie ist auf die Anatomie und Physiologie des Lymphsystems sowie auf die Flüssigkeit im Gewebe abgestimmt.

Manuelle Lymphdrainage wird in der Physiotherapie eingesetzt bei:
  • Schwellungen nach Operationen, z.B. Gelenkersatz
  • Zahnoperationen
  • chronischem Lymphödem/Lipödem
  • chronisch-venöser Insuffizienz
  • Schwellungen nach Tumoroperationen, z.B. im Brustbereich, nach Kehlkopfoperationen